Christoph Fraundorfer ist ein Macher. Als Kind tüftelte er mit seinem Bruder an Modellflugzeugen, später waren es Möbel zum Eigengebrauch oder andere Design-Objekte im Auftrag von Künstlern. Mit dem Linzer Start-up „My Esel“ verwirklichte er sich einen Traum: das erste maßgefertigte und individuell designte Fahrrad der Welt.
Text: Tanja Lackner | Fotos: Johann Wimmer

Warum ein maßgefertigtes Bike aus Holz?

Ich bin Architekt und damit absoluter Quereinsteiger in Sachen Rad. Ich habe aber immer schon gerne und viel gesportelt. Bis ich Probleme mit meinen Kniegelenken bekam, speziell beim Radfahren.

Soll Radfahren nicht gut für die Knie sein?

Genau das hat mir mein Physiotherapeut auch gesagt, er hat mir das Radfahren empfohlen. Allerdings muss dafür auch das Rad zu dir passen. Er hat sich also mein Bike angesehen und erkannt, dass ich nicht nur falsch draufsitze, sondern auch, dass es überhaupt nicht zu meinem Körperbau passt. Ein Problem, das ich grundsätzlich kenne, da ich mit 1,95 m Körpergröße und langen Beinen öfter aus dem Rahmen falle, nicht nur beim Kleidung einkaufen. Daraufhin hat er mir erklärt, wie man man auf einem Rad sitzen muss, damit es passt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.